Unsere Jugendfeuerwehr stellt sich vor

  aktuelle Berichte der Jugendfeuerwehr Altenau-->  red 

200px-Deutsche Jugendfeuerwehr.svg

Du suchst eine Gemeinschaft die Dich mag wie Du bist? Wo Du deine Talente und Fähigkeiten nutzen kannst?

Du hast Interesse and Technik und Fortschritt und suchst dabei noch eine Aufgabe die Spaß macht und durch Dein Engagement Anerkennung findet?

Du willst Action und Spaß mit anderen Jungen und Mädchen erleben?

Wenn Du sowas suchst, dann bist Du bei uns genau richtig!

Ziel der Jugenfeuerwehr (JF) ist es natürlich den Nachwuchs für die aktive Feuerwehr zu fördern. Das ist aber eigentlich nur ein "Nebenprodukt" unserer Tätigkeit, denn der Hauptsächliche Teil unserer Zusammenkünfte besteht aus allgemeiner Jugendarbeit. Daher ist die JF eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung für Dich, die Dir Spiel uns Spaß bietet, die aber auch durch Deinen Einsatz den Dienst am Nächsten fördert. Im Allgemeinen wird der JF-Dienst in 40% feuerwehrtechnische Ausbildung und 60 % allgemeine Jugendarbeit aufgeteilt.

JF 2009 mit Betreuer-

Wenn Du 10 Jahre alt bist, dann darfst Du bei uns mitmachen. Dabei ist es egal, ob Du Junge oder Mädchen bist. Mit 16 Jahren kannst Du dann den Dienst in der aktiven Wehr antreten. Falls Du das noch nicht möchtest, kannst Du noch bis zum 18. Geburtstag bei uns in der JF bleiben. Während dieser 6-8 Jahre wirst du auf den aktiven Dienst so vorbereitet, dass Du das 1x1 der Feuerwehr in den Grundlagen beherrscht. Dies geschieht durch theoretische und praktische Feuerwehrausbildung am Feuerwehrgerät und der Teilnahme an Wettkämpfen. Aber das ist, wie schon gesagt, nur ein kleiner Teil der Dienstzeit. Vielmehr legen wir viel Wert auf die Freizeitaktivitäten. Das sind z.B. schwimmen, Zeltlager, Tagesausflüge, Umweltschutzmaßnahmen, Teilnahme an örtlichen Aktivitäten und vieles mehr.

Okerteich 24.04.2009 009Ein Ziel der meisten Jugendfeuerwehrleuten ist das Erlangen der Leistungsspange. Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung der Jugenfeuerwehr. Um sie zu erreichen, muss man eine 5-teilige Prüfung absolvieren. Diese besteht aus einer theoretischen (allgemeine und feuerwehrtechnische Fragen), zwei feuerwehrtechnische und zwei sportliche Aufgaben. Und das ist garnicht so einfach, so dass man auch schon mal ohne bestandene Prüfung nach Hause fahren muss.

Nun ein paar statistische Daten. Die JF Altenau wurde 1949 gegründet und ist somit die zweitälteste Jugendfeuerwehr in Niedersachsen. Sie besteht derzeit aus60 Jahre JF Altenau Z Kindernachmittag 016 zehn Jugendlichen. Im Jahr 2010 haben wir 37 Dienste aller Art durchgeführt. Für die feuerwehrtechnische Ausbildung und für die Allgemeine Jugenarbeit wurden insgesamt 104 Stunden investiert. So haben wir im Frühjahr 2010 als ersten Höhepunkt des Jahres den Okerteich gereinigt. Am Tag der offenen Tür der Feuerwehr in Altenau betreuten wir die Spielstände. Im Sommer 2010 fuhren wir mit den Jugenfeuerwehren der Samtgemeinde Oberharz ins Zeltlager nach Faßberg. Wir gingen im Jahr 2010 als Sieger beim Vereinsvergleichskegeln und -darten hervor. Zum Jahresabschluss fuhren wir zum Schwimmen nach Wolfsburg.

Bei all diesen Aktivitäten kam selbstverständlich auch die feuerwehrtechnische Ausbildung mit theoretischer und praktischer Ausbildung nach Feuerwehr-Dienstvorschrift, Geräte- und Kartenkunde und praktischen Übungen nicht zu kurz. Also von allem etwas.

Falls Du Interesse an einer Mitglieschaft hast, dann schau doch einfach mal unverbindlich rein. Wir treffen uns jeden Freitag um 16:30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus, Große Oker 7.

Wir erwarten Dich!

Jugendfeuerwehr - für jeden was dabei!

Daniel Gröters Patrick Gröters
 Jugendfeuerwehrwart stellv. Jugendfeuerwehrwart