Drucken

Ausbildung zur Freiwilligen Feuerwehrfrau / Freiwilligen Feuerwehrmann

Ich will Feuerwehrmann werden!

Diesen Satz kennt jeder seit klein auf von unserem kleinen, grünen Drachen Grisu.

Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau kann jede/r in der Freiwilligen Feuerwehr Altenau werden, der mindestens 16 Jahre alt sowie körperlich und geistig gesund ist.

Ab den 10. Lebensjahr können Jungen und Mädchen schon in der Jugendfeuerwehr an die Arbeit der aktiven Kameraden herangeführt werden.

Um nun aber wirklich Feuerwehrmann/frau zu werden, braucht es umfangreiche Kenntnisse. Wird ein Jugendfeuerwehrmitglied mit 16 Jahren in die aktive Abteilung übernommen, wird er hier weiter an die Aufgaben der Feuerwehr herangeführt. Nachdem er/sie den Truppmann 1 Lehrgang an der FTZ (Feuerwehrtechnische Zentrale) in Goslar erfolgreich absolviert hat, wird er/sie zum Feuerwehrmann/frau befördert. Nach zwei Jahren hat er/sie noch eine Prüfung zum Truppmann 2 abzulegen.

Ein Anwärter der nicht Mitglied der Jugendfeuerwehr war und zu einem späteren Zeitpunkt beschließt dem aktiven Feuerwehrdienst beizutreten, wird zunächst intern während der Dienstabende ausgebildet. Hat er/sie dort die erforderlichen Grundkenntnisse erworben, absolviert auch dieses Mitglied den Truppmann 1 Lehrgang und wird bei erfolgreicher Teilnahme zum Feuerwehrmann/frau befördert. Zwei Jahre später wird auch er/sie die Prüfung zum Truppmann 2 ablegen.

Ab jetzt wird jedes Mitglied entsprechend seiner Fähigkeiten und Interessen weiter bei verschiedenen Lehrgängen ausgebildet. In der Regel sind dies: Sprechfunkerlehrgang, Maschinistenlehrgang und, bei gesundheitlicher Eignung, der Atemschutzgeräteträgerlehrgang in der FTZ in Goslar. Danach erfolgt die Teilnahme am Truppführerlehrgang an der Landesfeuerwehrschule in Celle.

Ziel ist es grundsätzlich, dass jedes aktive Mitglied die Ausbildung zum Truppführer absolviert.

Daran anschließen kann, bei entsprechender Eignung, eine Ausbildung zum Gruppenführer und Zugführer.

Um sich darüber hinaus fit zu halten, treffen sich die Mitglieder der Feuerwehr Altenau jeden Freitag Abend zum Ausbildungsdienst. Hier werden Grundlagen und Einsatztaktik immer wieder aufgefrischt und neue (Er-)Kenntnisse vermittelt.                                                          

Auch der Sport kommt bei uns nicht zu kurz. Einmal die Woche treffen wir uns, um mit Kraft-, Beweglichkeits- und Ausdauertraining (Fußball, Basketball, Zirkeltraining uvm.) die für einen Feuerwehrmann/-frau so wichtige körperliche Fitness zu erhalten und zu verbessern.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie doch mal unverbindlich bei uns vorbei. Dienst ist jeden Freitag um 19.30 Uhr in der Feuerwache Altenau, Große Oker 7. Wir freuen uns auf Sie.

 

Unter folgenden Links finden Sie ein paar Beispiele unserer Ausbildungsthemen. Die Liste wird ständig erweitert und ergänzt.