Drucken

Tag der offenen Tür 2017

am .

Auch in diesem Jahr lud die Freiwillige Feuerwehr Altenau zum "Tag der offenen Tür" ein. Dieser Einladung waren dann, bei optimalen Wettervoraussetzungen, auch erfreulich viele Altenauer, ehemalige Altenauer, Mitglieder benachbarter Feuerwehren und Gäste gefolgt. Auch konnte Ortsbrandmeister Markus Finck Kreisbrandmeister Uwe Fricke, sowie dessen Stellvertreter und gleichzeitig Stadtbrandmeister der Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld begrüßen.

Bereits kurz vor 15.00 Uhr konnten die ersten Besucher begrüßt werden und im Laufe des Nachmittags wurde es dann ordentlich voll.
Neben der obligatorischen Fahrzeug- und Geräteausstellung, mit vielen interessanten Gesprächen, wurde gerade auch für die "kleinen" einiges geboten. So gab es eine Spritzwand zum Löschen eines Brandes und auch eine Ballwurfmaschine um die Treffsicherheit zu üben. An beiden "Stationen" wurde "gute Leistung" mit einer kleinen Süßigkeit belohnt.
Der absolute Renner war natürlich die Hüpfburg. Manch ein Kind war da nicht mehr runter zu bekommen.

Zwei Highlights waren die Vorführungen.
Um 16.00 Uhr zeigte die Jugendfeuerwehr, die aufgrund der Urlaubszeit ein wenig geschwächt war, in einer kleinen Löschübung ihr können. Nach kurzer Zeit hieß es unter Applaus der Zuschauer "Feuer aus".
Kurz nach 17:00 Uhr war dann die Einsatzabteilung dran. Diese simulierte eine Personensuche und -rettung bei einem Feuer in einer Garage und demonstrierte den Wasserwerfereinsatz der Drehleiter.

Auch kulinarisch wurde wieder einiges geboten.
Es wurden kalte und warme Getränke angeboten, dass Kuchenbuffet war nach kurzer Zeit wie leer gefegt. Auch die leckeren Sachen vom Grill, die Pommes und zuletzt das frische Popcorn wurden gut angenommen.

Alles in allem war es wieder ein toller Tag. Sowohl für unsere Gäste, als auch für uns. Genau nach dem Motto, wie wir es auf der Plakatwerbung stehen haben: "Ein Nachmittag für die ganze Familie"

Wir freuen uns schon auf 2018!

  • Pressebericht_TdoT_2017_17-07-2017
  • TdoT_15-07-2017_0001
  • TdoT_15-07-2017_0002
  • TdoT_15-07-2017_0003
  • TdoT_15-07-2017_0004
  • TdoT_15-07-2017_0005
  • TdoT_15-07-2017_0006
  • TdoT_15-07-2017_0007
  • TdoT_15-07-2017_0008
  • TdoT_15-07-2017_0009
  • TdoT_15-07-2017_0010
  • TdoT_15-07-2017_0011
  • TdoT_15-07-2017_0012


Die Freiwillige Feuerwehr Altenau bedankt sich für die Unterstützung bei:
  • der Fa. Böttcher Sanitär und Heizungsbau GmbH
  • der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine
  • den fleißigen Kuchenbäckerinnen und Kuchenbäckern
  • den Feuerhexen
  • und nicht zuletzt den Kameradinnen und Kameraden der Freilwilligen Feuerwehr Altenau